PVM GmbH Patienten-Versorgung Management Bielefeld - Erster Steinhagener Gesundheitstag

SERVICE-HOTLINE 0521/93 84 85 0

Besucher lassen sich beim Gesundheitstag gründlich durchchecken. Ein Musikinstrument für Demenzkranke, ein Wackelbrett für junge Mütter und leise Töne für gute Ohren ... Fast 30 Informationsstände rund um das Thema »Gesund im Alter« haben Besucher ins Rathaus gelockt. 

Viele wissen: Ein kleiner Pik in den Finger kann den stärksten Mann umhauen. Doch bei der Blutabnahme aus der empfindlichen Fingerkuppe kennt Brigitte Theus-Wegener einen guten Trick: Sie setzt zuerst einen harmlosen Ablenkungsschmerz, um den eigentlichen Nadelstich kaum merklich erscheinen zu lassen – und es funktioniert.

Gerhart Riegert etwa aus Steinhagen verzieht nicht einmal das Gesicht, als ihm die gelernte OP-Schwester und Hauswirtschaftsmeisterin am Informationsstand der Innungskrankenkasse einen Tropfen Blut abzapft. Mit dem Piks in den Finger kontrolliert sie die Blutwerte Riegerts. Brigitte Theus-Wegener hat Zweifel, dass Riegert den Vorsorgetest besteht: „Er ist nämlich ein Süßer", sagt sie und spielt damit auf die vermutlich zuckerhaltige Ernährung ihres Besuchers an.

Absichtlich gesetzter Schmerz lenkt vom Nadelstich ab

Doch Gerhard Riegert bleibt cool und das nicht ohne Grund: sowohl sein Blutzucker als auch sein Cholesterin liegen im Normalbereich. Der empfohlene Blutzuckerwert liegt nämlich unter 100 Milligramm pro Deziliter. Gerhard Riegert kommt auf einen Wert von 96. Sein Cholesterinwert liegt bei 163 Milligramm pro Deziliter und kann sich ebenfalls sehen lassen. Alles unter 200 weist zumindest nicht auf ein erhöhtes Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen hin.

Mehr lesen... (Quelle: Haller Kreisblatt 04.02.2019)

 

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen